Tag Archives: Hochzeit

Des einen Freud des andern Leid…




„I hob ghört, du host wieder gheirat“, sogt da Lugge zum Kare. „Wia is denn des zuaganga?“ „Ja mei, es is ma hoid oafach z’bläd worn. Dauernd hob i a dreckads Hemad oziahgn miassn, dauernd hob i Löcher in de Strümpf ghabt und oiwei hob i in da Wirtschaft essen miassn.“ „Komisch“, moant da Lugge, „deswegn hob i mi scheiden lassen!“

Polonaise…




Da Lugge und da Kare genga sternhaglblau vom Kocherlboi hoam und kemma aus Vasehgn in an Trauerzug eini. Wia s‘ a Zeitlang mitganga san, moant da Kare: „Is etz de Polonäs no ned boid aus?“

Zuversichtlich…




„Herr Dokta, in drei Wochn heirat‘ i wieder“, erzäihd da 80-jahrige Maier Simmerl ganz stolz sei’m Dokta. „Gratulation! Derf i fragn wia oid die Glückliche is?“ „Achtzehne, Herr Dokta!“ „Oh, oh, da miassn S‘ aber guad Obacht gebn, jegliche Anstrengung im Bett kann tödlich sei!“ „Mei“, sagt da Simmerl ganz ruhig, „wenn s‘ stirbt, dann stirbt s‘.“