Verletzter Stolz…




D’ Habermeierin is so krank, dass se ihr Mo ernsthaft Sorgen um sie macht und an Doktor oruaft. Der untersuachts und wiar a aus’m Krankenzimmer kummt, sagt a ganz ernst: „Eahna Frau gfoid ma gar ned, Herr Habermeier!“ „Mir aa ned“, moant der beleidigt, „aba de Eahnare is aa ned grad de Scheenste!“